Skip to main content

Jungjäger Hegering Menden

Mitglieder des Hegering Menden, die in den ersten 3 Jahren den Jagdsschein besitzen, haben die Möglichkeit, erste jagdliche Erfahrungen und jagdliches Brauchtum in der Abteilung Jungjäger zu erleben.

Im Laufe des Jahres bieten sich einige Möglichkeiten, gemeinsam das im Jagdscheinkurs Erlernte in der Praxis auszuprobieren und sein (jagdliches) Netzwerk zu erweitern.

In 2017 konnten wir bereits viele Aktionen mit viel Spaß durchführen:

  • Organisation von Ansitzmöglichkeiten bei der Fuchswoche und Unterstützung verschiedener Treiberwehren von regionalen Drückjagden
  • Unterstützung bei „Menden putzt sich raus“
  • Stammtisch bzw. Treffen am Schiesstand Hexenteich (ca. 2-3 Mal jährlich)
  • Vorstellung verschiedener Büchsen/Flinten und Gläser und dem Thema: was gehört in den Jagdrucksack
  • Besuch einer 200m-Schießbahn
  • Unterstützung beim Wildgrillen des Hegering im Sommer
  • Ansitzwoche in einem Hochwildrevier in der Schorfheide/ Brandenburg

In den letzten Jahren haben wir unter anderem folgende Aktionen veranstaltet:

  • Organisation von Jagdgelegenheiten
  • Auskoffern des Kugelfangs am Schießstand
  • Besuch der Waffenmanufaktur Heym
  • Ansitzwochenende in einem Hochwildrevier in Stolberg/ Südharz
  • Bau von Drückjagdscheren
  • Revierarbeiten (incl. dem „Lohn“ von verschiedenen Ansitzen im bearbeiteten Revier, nochmal ein herzliches DANKE an den Beständer!)

Aus unseren Reihen engagiert sich besonders Georg Matthias Kleinschmitt seit diesem Jahr für die Jungjäger im Märkischen Kreis, wo er frisch zum Obmann gewählt wurde.

Kontakt: jungjaeger@hegering-menden.de

 

20150528_195819 20150528_184809-1024x768

IMG-20150711-WA0001 Buke

sipertat3 JagenBreitenbruchNeuhaus07.12

 supertat2 Bild012

CIMG1449 CIMG1448